Dienstag, 7. Mai 2013


Mein Sensa Video

video

Mein Sensa Lebensgefühl
Mai 7, 2013

Meinen „Abschluss – Bericht“ habe ich ja schon in den Blog geschrieben wobei nach den nochmaligen 6 Monaten ein endgültiger Bericht nochmal für euch bestimmt ist! Aber jetzt möchte ich doch mal von meinem neuen Lebensgefühl berichten!

Wie geht es mir seit dem Beginn mit Sensa? Ich kann nur sagen, dass sich so viel verändert hat in meinem Leben dass ich es eigentlich manchmal gar nicht glauben kann! Es ist der Wahnsinn das Gefühl wieder zu haben wenn man Hunger hat, und nicht einfach nur isst wenn, die anderen sagen es ist Zeit zum Essen! Es ist unglaublich das Satt-Gefühl wieder zu kennen und dann auch aufzuhören wenn man satt ist! Es bereichert meinen Alltag wenn ich ehrlich bin, weil ich kein so vollen Magen mehr habe, dass ich das Gefühl hätte ich würde gleich platzen! Nein, ich kann mich danach bewegen! Zum Thema Bewegung, die wird seit Sensa sehr groß geschrieben, weil nach den ersten verlorenen kg, fällt diese auf einmal nicht mehr so schwer. Es macht Spaß mich zu bewegen, agil zu sein und mit meinem Sohn und meinen Tageskindern die Straßen hoch und runter zu rennen, ohne dass ich Atemnot habe, oder mich am nächsten Tag nicht mehr bewegen kann! Ich lache wieder, weil ich es schön finde morgens Schmerzfrei aufzustehen, den Tag mit all den schönen Facetten jeden Tag aufs neue zu entdecken und zu erleben! Es ist unglaublich, wenn man mal wieder merkt, wie schön die Natur draußen ist, weil man sich wieder traut nach draußen zu gehen ich muss mich nicht mehr schämen, weil ich werde agiler voller Tatendrang! Manchmal habe ich das Gefühl ich könnte hopsen wie ein Gummiball so gut geht es mir!

Wisst ihr was für ein mega tolles Gefühl es ist, wenn man in einen Klamotten-laden geht und einfach von der Stange was kauft und nachher manchmal was zurück hängen muss, weil es zu groß ist!? Ich bin definitiv glücklicher, zufriedener und lange nicht mehr so reizbar wie vorher. Ich rauche weniger, weil ich zufriedener bin! Es ist toll diese Lebensqualität, die man vielleicht mal hatte oder nie kennen gelernt hatte Stück für Stück wieder zu bekommen! Ich albere mehr mit den Kids, weil ich wieder mithalten kann. Wisst ihr was es für ein Erlebnis war, dass ich wieder ohne Anstrengung beim Bücken meine großen Zehen anlangen konnte! Ich kann meinen Sohn wieder manche Übungen zeigen die er für den Sport braucht! Ich weiß nicht wie ich es sagen soll, ich habe ein ganz ganz großes Stück Leben wieder gewonnen ich habe wieder Mut Dinge auszuprobieren, ich kann Dinge wieder machen, die ich Jahrelang nicht mehr konnte. Mein Selbstbewusstsein ist noch nicht ganz wieder da aber dies wird auch noch werden!

Sensa hat mir so viel gegeben, ich weiß wieder was es heißt stolz zu sein, ich weiß wieder was es heißt wenn jemand einen lobt, ich habe ein dickes Kompliment von meiner Mutter bekommen, was mir so so super wichtig war diese Anerkennung zu bekommen! Ich kann euch gar nicht oft genug danken, dass ihr mir diese Möglichkeit gegeben habt! Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe bei Hse24 telefoniert und mittlerweile bin ich da super stolz drauf es ist ein tolles Gefühl! Es ist toll für andere unterstützend da zu sein genauso zu wissen dass sie für einen da sind danke ganz arg an meine Mittesterinnen und Commis und auch die Coachs!!!

Danke nochmal an das ganze Empfehlerinnen Team und auch natürlich ein riesen Danke an Natalie, durch euch kann ich zu meinen alten Hobbys wieder zurück, ich kann wieder anfangen Musik zu machen. Ich kann wieder singen, weil ich den Atem Schritt für Schritt wieder zurück bekomme! Mein Sohn hat vor kurzem zu mir gesagt „Mama wem kann ich denn danke sagen? Seit du streust bist du wieder fröhlich und wir können endlich wieder viel mehr zusammen machen!!!“ Ist das nicht toll, mein Sohn ist mega stolz auf mich! Das ist ein tolles Gefühl!!! Danke Danke Danke für alles!!!

GlG Steffi
Mein Erfahrungsbericht: Sensa


Hallo zusammen,

vor 10 Wochen kam ein kleines weißes Behältnis bei uns auf den Tisch. Zu diesem
Zeitpunkte habe ich nicht gedacht, dass es unser, mein, Leben so gravierend verändern
wird. Aber es kam alles ganz anders wie ich je gedacht habe.

Steffi fing an Sensa zu streuen, ich muss dazu schreiben, dass ich ein sehr pessimistischer Mensch in Hinsicht auf das Thema Diäten bzw. Abnehmen im Schlaf bin. So nun ging es los Steffi streute zum ersten Mal beim Mittagessen und Ihr Sättigungsgefühl stellte sich früher ein. Naja meine ersten Gedanken waren „der Glaube versetzt Berge“. Auch bei den nächsten Mahlzeiten war es so, Steffi aß definitiv weniger. Dies stellt sich auch nach der ersten Woche auf der Waage heraus, da sie ein fettes Minus anzeigte. Im Gegensatz dazu wuchs ihr Selbstbewusstsein und auch Ihr Spaß am Leben.

Sensa war nun ein Bestandteil unseres Esstisches und ich musste auf nichts verzichten. So war meine Einstellung, vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich als Fenstermonteur körperlich jeden Tag arbeite. Somit hatte ich immer eine Ausrede mehr zu essen wie alle anderen. Langsam aber gewaltig sah man wie Steffi abnahm und zuhause war das Thema Sensa nicht mehr aus unserem Alltag weg zu denken. Nicht im negativen Sinn sondern im Positiven. Steffi war die Lebensfreude, die Sie wieder gewonnen hatte, anzusehen. Natürlich machte mich dies auch sehr Stolz, wenn ich oder Steffi von Freunden gesagt bekamen wie stark Sie abgenommen hatte. Ich muss jetzt ein wenig ausholen um die Veränderung bei uns zu Hause mit Sensa weiter zu beschreiben. Nach einer Blockade im Rücken und der Diagnose beim Physiotherapeuten „ Verlust des Bindegewebes durch Zucker“ war es an mir meine Ernährung auch umzustellen. Keine 3 Liter Spezi mehr am Abend und die Essattacken in der Nacht mussten aufhören. Ohne Spezi war die ersten Tage die Hölle für mich, da mein Körper den Zucker brauchte wie Luft. Die nächtlichen Fressattacken waren aber immer noch da. Ich hatte aber eine sehr positiv eingestellte Partnerin an meiner Seite „Sensa-Steffi“. Also begann ich Sport zu machen, die Kilos fielen auch nur nicht so rapide, wie bei Steffi und irgendwie war ich nicht so richtig zufrieden mit mir.

Bei Steffi stellt sich nun der Verlust der zweiten Kleidergröße in der 5 Woche ein. Der Kleiderschrank eröffnete wieder neue Möglichkeiten an längst vergessenen Klamotten. Wenn ich nachmittags Heim kam war hier eine Frau, die vor Lebensfreude und Energie strotzt. Als ich eines Tages heim kam, war meine Steffi wie ein kleines Kind dem man sein erstes Fahrrad schenkt. Ich war nicht einmal richtig in unserer Wohnung, da drangen mir etwas lauter die Worte: „ Ich bin im Fernsehen am Telefon mit Britt auf HSE24“und die Termine an mein Ohr. So positiv aber auch zugleich unschlüssig habe ich Sie in den ganzen Wochen seit Senas nicht erlebt. Die Tage bis zu dem Termin waren sehr komisch für mich, da sich ab und zu kleine Selbstzweifel bei Steffi auftraten. Aber Ihre Figur und die Waage sprachen ganz klar gegen diese Zweifel. So nun kam das erste Telefonat mit HSE24, alle Freunde wussten Bescheid, und was soll ich schreiben, Eins mit Sternen. Diese Erfahrung brachte Steffi nochmals einen positiven Schub. Wochen zogen weiter ins Land und Steffi nahm weiter ab, man merkte wie stolzer Steffi wurde. Wenn Sie auf Ihren Gewichtsverlust angesprochen wurde. schoss es aus Ihr heraus über unser neues Kind Sensa zu reden.

Ich selbst bin jetzt seit dem 01.05.2013 auch ein Sensa – Streuer. Und was soll ich sagen
seit dem ersten mal keine nächtlichen Fressattacken mehr. Mein Fazit für 10 Wochen Sensa so lang anhaltend positive Ereignisse gibt es selten im Leben. Eins muss ich noch loswerden, wenn man dies gelesen hat kann man der Meinung sein ich bekomme Geld von Sensa für meinen Bericht. Ganz im Gegenteil Sensa schenkt mir wieder ein positiveres und besseres Leben.

Mit freundlichem Gruß,
 Helmut
Lebenspartner von Steffi
Mai 6, 2013 by eidechse1979

So jetzt komme ich auch dazu gestern war ja wieder Wiegetag und ich glaube ich komme jetzt an den Punkt wo es nur in kleinen Schritten weiter geht aber besser als gar nicht oder?

200g weniger hat es angezeigt. Klar wären mehr schöner gewesen aber man muss ja positiv sehen *lach* besser 200g minus als 200g plus

GlG Steffi
April 29, 2013 by eidechse1979

Jetzt schreibe ich doch mal jetzt schon von meinem Eindruck vom dritten Monat mit Sensa. Weiss zwar noch nicht, was es auf der Waage anzeigen wird, aber so wie ich es “fühle” wird wieder was runter gehen, weil irgendwie habe ich den Eindruck, dass der 3.Monat noch schneller satt macht, als der Monat 1&2, ist aber – wie gesagt – meine Meinung Kann natürlich auch anders sein.

Nur merkte ich, dass ich nach einem kleinen Stück Pizza am Freitag Abend schon so satt war, dass ich nichts mehr essen konnte und war dann doch mehr als erstaunt, als ich sah, wie viel mein Freund von der Pizza essen konnte und kurz nach dem Essen meinte: haben wir noch Nachtisch? Da merkt man einfach, dass er nur sehr sporadisch streut. Aber da kann ich ja manchmal sagen, was ich will, weil er meint ja, dass er zu unregelmäßig dafür isst und durch seine körperliche Arbeit er das nicht konsequent durch ziehen kann. Da stellt sich mir aber die Frage, gibt es einen Bauarbeiter oder anderen körperlich arbeitenden Menschen der Sensa genommen hat?

Würde es ja selber nicht für irgendwelche Berufsgruppen spezifizieren, weil ich der Meinung bin, dass es jeder nehmen kann

Was meint ihr?

Glg Steffi
Der 3. Monat mit Sensa beginnt!
April 26, 2013 by eidechse1979

Heute habe ich mit dem 3. Monat von Sensa begonnen und hatte mich schon riesig drauf gefreut, wie es denn diesmal riechen wird und was soll ich sagen? Ich bin begeistert!!!

Das süße Pulver riecht meiner Meinung nach, nach Schoko Banane mein eines Tageskind meint, dass es nach Kaba riecht *grins*. Das salzige kann ich noch nicht ganz zuordnen, aber mir wird das bestimmt in dem Monat einfallen. Werden da noch kreativ werden Beim Essen selber habe ich jetzt nichts raus geschmeckt und wie ihr oben sehen könnt, wurde schon wieder fleißig weiter Sensa gestreut. Und es schmeckt lecker: Reis Gemüse Pfanne aus dem Wok, die Kids waren auch sehr begeistert!

Glg Steffi
 April 25, 2013 by eidechse1979

Heute ist ja wieder der obligatorische und so langsam nicht mehr so gefürchtete Wiege Tag. Das hat sich wie das Streuen mittlerweile zu einer totalen Gewohnheit eingespielt!

Eigentlich hätte ich jetzt diesmal nicht mit einer Abnahme gerechnet, weil ich ja doch immer abgenommen habe aber doch habe ich heute voller Freude festgestellt, dass ich 500g abgenommen habe und da muss ich doch ganz klar sagen auch dies ist ein Erfolg.

glg Steffi



April 26, 2013 by eidechse1979

Hallo zusammen,

die Test-Zeit von Sensa ist jetzt leider schon vorbei und irgendwie ging die Zeit wie im Fluge! Ich mache mir schon seit Sonntag Gedanken, was sich denn alles bisher geändert hat, seit dem Test Beginn, und ich habe feststellen müssen, dass es eine ganze Menge ist. Ich sehe diesen Sensa-Test für mich als Neuanfang und muss dafür mit manchem „Alten“ abschließen Deshalb möchte ich mit einem Brief an mein Bild (mit dem ich mich bei euch beworben habe) anfangen.

Hallo altes Aussehen,

Du hast mich jetzt seit Jahren begleitet und hast es mir nicht immer leicht gemacht. Wenn ich so in einen Laden gegangen bin, um Klamotten zu kaufen, kam ich doch immer wieder mit leeren Händen oder einem „Sack“ als Kleidung wieder raus. Spaß gemacht, hat das Einkaufen mit Dir definitiv nicht. Sei mir nicht böse, aber ich mag Dich so nicht mehr. Nie wieder möchte ich, dass Du mich mit diesem Aussehen begleitest! Ich will wieder leben! Leben ohne Ekel vor mir selber, leben mit viel Spaß, Freude und jetzt für Dich ein ganz fremdes Wort mit viel Bewegung und Aktivität! Ich will mich nie wieder für mein Aussehen schämen müssen, ich möchte nicht mehr sagen müssen ich mag kein Schwimmbad, nur weil es mir peinlich ist, mich so zu zeigen! Ich möchte tanzen, durch die Welt rennen und hüpfen, ich möchte Spaß haben ich möchte für mich einfach nur schön sein! Deshalb sage ich jetzt Tschüss zu Dir! Auf Wiedersehen wirst Du von mir nicht hören, weil ich will mich nie wieder als Qualle, Rollmops oder als Walze sehen oder auch nie wieder so genannt werde. Mach es gut!

Die “neue“ Steffi

Da es ein neuer Lebensabschnitt ist, (so sehe ich es) möchte ich doch jetzt eine Steffi begrüßen, die jetzt durch ein neues Leben geht. Ein Leben das wieder Spaß macht.

Liebes “neues“ Ich,

es ist schön, dass ich Dich kennen lerne, es macht sehr viel Spaß das Leben neu zu entdecken! Es ist toll mit Dir vor einem Spiegel zu stehen und zu schauen wie manche Klamotten jetzt wieder aussehen. Ich freue mich sehr, dass es Dank Sensa jetzt wieder Spaß macht zu essen, dass ich es genießen kann und von der Zukunft, die voll sein wird mit Spaß Aktivität und Bewegung und tollen neuen Dingen, die wir gemeinsam bestimmt noch erleben werden, zu träumen. Es ist schön mit Dir Pläne zu schmieden, mich aufs Schwimmen zu freuen, tanzen zu gehen, Fahrrad fahren und alles was mir noch einfällt.Iich sprühe dank Dir vor Tatendrang! Ich freue mich auf eine neue und aufregende Zeit mit dir!

Glg Steffi

Jetzt möchte ich doch aber noch mal erzählen wie es mir in den 8 Wochen, die wahnsinnig schnell vergangen sind, ergangen ist! Wie ich mich fühle? Das kann ich jetzt ohne zu überlegen sagen: ich fühle mich wie ein neuer Mensch es macht mir Spaß morgens aufzustehen den Morgen zu begrüßen und keine Rückenschmerzen mehr zu haben, weil ich wieder nachts mich durch die Gegend gewälzt habe, weil das Abendessen wieder mal zu üppig ausgefallen war, dies ist Vergangenheit! Ich habe mehr Elan es, macht Spaß Sport zu machen, ich esse mit Genuss und ganz ohne Reue, weil ich Sensa streue und ich das Gefühl habe, dass es der für mich beste Weg ist, den es gibt! Sensa ist für mich streuen ohne Reue. Ich hatte nie Schwierigkeiten daran zu denken, dass ich streuen soll es war sehr schnell drin bei mir. Nie hätte ich erwartet, dass es so schnell bei mir wirkt, ich kann es nur jedem erzählen wie toll Sensa ist! Ich liebe es mich über Sensa zu unterhalten, weil ich weiß, dass es bei mir klappt! Ich freue mich, dass man mir ansieht, dass es mir gut geht. Ich freue mich über Komplimente, die jetzt kommen weil ich so toll abnehme. Will ich mit Sensa weiter machen? Na wer mich jetzt hier erlebt hat, der weiß wie meine Antwort aussieht

ein ganz ganz lautes JA

Ich will Sensa nicht mehr missen, weil ich ein Leben zurück will das für andere vielleicht selbstverständlich ist! Es tut mir gut, alle sagen ich strahle mehr als sonst. Sie sehen, dass ich glücklich bin, es geht mir gut! Neider wird es immer geben das habe ich gelernt. Aber wer meine Hand nicht annehmen möchte damit ich denjenigen auf dem Weg mit Sensa begleiten kann, das kann ich nicht ändern es ist jedem seine eigene Entscheidung! Ich finde es zwar schade aber ich kann es nicht ändern! Ich gebe Sensa nicht mehr her!!! Ich habe hier so viel gelernt und auch wundervolle Menschen kennen lernen dürfen dafür bin ich sehr dankbar. Es ist toll wenn man so tolle Menschen kennen lernen darf und mit Euch gemeinsam einen neuen Weg zu gehen. Ich wünsche allen von ganzen Herzen, dass ihr immer an Euch denkt und immer daran glaubt, dass ihr es schaffen könnt. Ich habe es gelernt, dass ich doch mehr erreichen kann als ich jemals zu träumen gewagt hätte. Als ich mit dem Test angefangen habe da hätte ich nie gedacht, dass es funktioniert aber was soll ich sagen, 11,5 kg sprechen für sich und ich bin mega stolz drauf und freue mich drauf weiter zu machen damit ich meine Ziele erreichen kann! Wenn ihr mal nicht mehr so zuversichtlich seid, denkt bitte immer dran ihr seit es wert, dass ihr an euch glaubt. Ihr seid wundervoll und jede von Euch ist es wert, dass ihr für euch kämpft! Seid stolz auf Euch und geht mit erhobenen Hauptes durch das Leben. Ihr könnt soooo viel schaffen da bin ich mir ganz sicher!

Danke an Sensa und auch an das Empfehlerin Team! Danke Nathalie, Du hast uns hier super begleitet und warst immer für uns da. Ich bin Euch sehr dankbar, dass ich diesen Test machen durfte und auch Dank Euch ein neues Leben bekommen habe! Ich danke euch, dass es bei mir noch nicht zu Ende ist diesen Weg zu gehen auf mich wartet noch ein halbes Jahr mindestens noch mit Sensa und ich freue mich drauf euch immer wieder zu berichten und auch Fotos zuschicken!

Danke an alle Mittesterinnen für immer wieder nette und auch aufbauende Worte und die tollen Rezepte die meinen Speiseplan bereichern! Ich würde mich freuen, wenn wir hier im Blog immer noch von einander hören. Es wäre schön!

Danke auch an Coach Dauri von Sensa, die mich nicht nur hier begleitet hat und immer ein offenes Ohr und ein nettes Wort für mich hat! Ich danke Dir Dauri für die tollen Erlebnisse, ich denke Du weißt was ich meine. Es ist toll mit Dir zu schreiben und ich danke Dir, dass Du mich auch weiterhin begleiten wirst. Einfach nur ein ganz, ganz großes Danke!!!!

So das sind jetzt mal meine Gedanken zum Sensa-Test

GlG Steffi